Innendämmung – Herausforderungen und Lösungen

Thursday, September 14, 2017
Innendämmung – Herausforderungen und Lösungen

Wenn die Gebäudehülle nicht gedämmt werden kann, sei es aus optischen Gründen (Denkmalschutz), Oberflächen-beschaffenheit oder Platzmangel heisst die Lösung in den meisten Fällen Innendämmung. Hier stellen sich allerdings zusätzliche Herausforderungen, abgesehen von bauphysikalischen Einflussfaktoren gebührt auch den Anschlussdetails besondere Aufmerksamkeit.

In vielen Immobilien bei welcher eine Innendämmung zur Anwendung kommt, handelt es sich um ältere Bausubstanzen, Gebäude welche teils 100 Jahre oder älter sind.

In unserem Beispiel fokussieren wir uns auf das Schulhaus Halde in Zürich. Das Gebäude wurde gegen Ende des 18. Jahrhunderts erbaut und zwischenzeitlich mehrfach saniert. Derzeit läuft eine weitere Komplettsanierung der Liegenschaft. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz, daher kam eine konventionelle Aussenisolation nicht in Frage, dies hätte die Profilierung der Fassade überdeckt und somit den Charakter des Gebäudes zerstört. Die Sanierung wurde folglich mit einer Innendämmung geplant und ausgeführt.

Eine der besonderen Herausforderungen bei diesem Projekt waren die erneute Anbindung der schweren Gussradiatoren im Innenbereich, gefüllt mit Wasser ereichen diese ein Gewicht von bis zu 300 kg pro Stück. Zusätzlich muss davon ausgegangen werden, dass sich Kinder darauf setzten oder fremde zusätzliche Lasteinflüsse auf die Befestigungspunkte einwirken.
Die wärmebrückenfreie Montage war hier besonders wichtig, wie auch bei den Halterungen für die Warmwasserzuleitungen der Heizkörper.

Die Anwendungen konnten mit Universalmontageplatten UMP®-ALU-TR / -TQ / TZ abgedeckt werden. Ein weiterer wichtiger Punkt war die Verankerung im Mauerwerk. Dank moderner Injektionstechnik und zusätzlichen Befestigungspunkten konnte auch hierfür die passende Lösung angeboten werden.

Hinter dem was - auf den ersten Blick - nach grober Handwerksarbeit aussieht, steht hohe Professionalität und Präzision. Dank intensiver Arbeitsvorbereitung, Untersuchung der Mauerwerksbeschaffenheit und Schulung der Verarbeiter, konnte eine perfekt abgestimmte Lösung angeboten werden.